Karina Hanns – Vielfalt der Farben und Formen

Karina Hanns künstlerischer Werdegang begann bereits 1988, entsprechend vielfältig ist Ihr Werk. Gelbe Vögel vor dunklem Hintergrund sind auf vielen Bildern der Hobby-Malerin  zu sehen. Das Motiv in diesem Farbkontrast beschäftigt die Künstlerin, die in Dresden u.a. ein Kunstlehrerstudium absolvierte, seit vielen Jahren. Es ist ihr „Höhenflug in Form und Farbe“.
Grundsätzlich sind ihre Werke von großen Farbkontrasten in kräftiger Farbwahl durchdrungen.
Schon als Kind malte Karina Hanns gern, intensiver wurde ihr eigenes Kunsterleben jedoch erst als Jugendliche, als sie begann Stillleben zu zeichnen und zu malen.
Heute malt sie neben den gelben Vögeln immer noch gern Stillleben. Besonders Blüten und Kerzen werden in naturgetreuer und abstrakter Malerei farbenprächtig und in geschwungener Linienführung wieder gegeben.
Dabei spielt die Farbe Gelb für Karina Hanns eine besondere Rolle. Ihre Lieblingsfarbe ist wie der Sonnenschein, der nicht nur ihre Bilder erstrahlen lässt.
Weitere Bilder und die floralen Collagen von Karina Hanns sind unter www.karinahanns.de einsehbar.

Ein kleiner Überblick über die große Bandbreite von Karina Hanns Schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.